Johann Wolfgang von Goethe

Trunken müssen wir alle sein
Jugend ist Trunkenheit ohne Wein.
Trinkt sich das Alter wieder zu Jugend,
so ist es wundervolle Tugend.
Für Sorgen sorgt das liebe Leben,
und Sorgenbrecher sind die Reben.