Karolina Pawlowa (1807–1893)

In der endlosen Steppe –
Schnee und heulender Wind –
geht auf dunklem Wege
ein armes Menschenkind.

Schreitet fröhlich im Glauben
dahin trotz schwerem Leid.
Oben der grauen Wolken
Undurchdringlichkeit.

1850

(Aus dem Russischen von Kay Borowsky)